Linie 1
Musical

Linie 1

Über das Stück

Musical von Volker Ludwig mit Musik von Birger Heymann.

Ein junges, naives Mädchen aus der Provinz reist nach Berlin, um dort ihr Happy End mit dem Rockmusiker Johnnie zu finden. Sie strandet zunächst am Bahnhof Zoo und stellt fest, dass seine angegebene Adresse nicht existiert.

Es beginnt eine rasante Irrfahrt in der U-Bahn-Linie 1, dem „Orientexpress“ in Richtung Kreuzberg. Das Mädchen stößt auf Draufgänger, Tagträumer, Punks, Nazi-Witwen, Blender, Arbeitslose, Bettler, zwielichtige Gestalten und eiskalte Gangster. Aber auch auf gutherzige, hilfsbereite Menschen, die sie durch den Berliner Untergrund geleiten und an die sie sich bindet. Sie erlebt tragische und herzerwärmende Schicksale, verrückte, ergreifende und einfach nur komische Alltagssituationen und provoziert Handlungen, die ohne sie nie geschehen wären.

Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt. Über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug. Eine Geschichte zum Lachen und Weinen, zum Träumen – und zum Nachdenken über sich selbst.

Als deutlicher Sieger der Zuschauerumfrage zum 30-jährigen Bestehen unseres Theaters macht »Linie 1« nach zwölf Jahren wieder Halt in Aachen. Begleitet von einer fünfköpfigen Live-Band grooven, spielen und rocken die Berliner Typen durch das U-Bahn-Leben und über die Bühne.

Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1
Linie 1

Besetzung

Erich, Passant 7, türkischer Ehemann, Kind, Schwuler, 2. alter Mann, Verwirrter, Mondo, Kontrolleur 3, Angestellter, Fahrgast: Klaus Beleczko
Schlucki, Passant 4, 1. alter Mann, Kontrolleur 1, Hermann, Tourist, 1. Witwe, betrunkener Arbeiter, Er vom Paar, Johnnie: Maciej Bittner
Mädchen: Mariyama Ebel
Lola, Passant 1, schwangere türkische Frau, Rita, 2. alte Frau, Trude, Sozialdemokratin, Frau in Menge, Sie vom Paar: Franka Engelhard
Klette, Krischi, Passant 8, Flitze, Ausländer, Tourist, 4. Witwe: Felix Freund
Stoned Girl, Passant 3, Bisi, Sängerin, Fremdenführerin, Türkin: Anke Jansen
Straßenkehrer, Uli, Passant 5, Bambi, Kind, Schwuler, Skin, Tourist, 3. Witwe: Mehdi Salim
Lumpi, Passant 6, Risi, Maria, Musikerin, Chantal, Touristin: Tine Scheibe
Mücke, Passant 2, Kleister, Dieter, Kontrolleur 2, Müsli, Tourist, 2. Witwe, Mann, Leichi: Tobias Steffen
Stoned Girl, Lady, Passant 9, 1. alte Frau, Girlie, Touristin, Angestellte, Frau mit Paket: Regina Winter
Band (Piano): Christoph Eisenburger
Band (Gitarre): Tom Schreyer
Band (Bass): Martin Löhrer
Band (Schlagzeug): Lukas Dahle
Band (Saxophon): Pierre Vyncke
Inszenierung: Tom Hirtz
Musikalische Leitung: Christoph Eisenburger
Choreographie: Eveline Gorter
Bühnenbild: Frank Rommerskirchen
Ausstattung & Maske: Nadine Dupont
Kostümbild: Heike Engelbert
Dramaturgie: Maren Dupont
Gesangseinstudierung: Tanja Raich

Das Ensemble des Aachener Das Da Theaters brilliert in der Neuinszenierung des Kult-Musical „Linie 1“. Ein Abend voller Leichtigkeit und mit einer tollen Live-Band.
Die neun Ensemblemitglieder wirbeln zweieinhalb Stunden wie unter Strom über diese Bühne und spielen rund 80 Figuren – eine darstellerische und auch logistische Meisterleistung. [...] Intendant Tom Hirtz hat wie bereits im Jahr 2007 die Regie übernommen. Trotz aller gesellschaftskritischen Themen, die dem Stück innewohnen, hat er aus „Linie 1“ keineswegs ein Sozialdrama gemacht, sondern gibt dem Musical eine Leichtigkeit, von der sich die Zuschauer durchgehend bestens unterhalten fühlen. Zweieinhalb Stunden ohne eine Minute Langeweile! Das Premierenpublikum in Aachen hat Darsteller und Team völlig zu Recht mit minutenlangem Beifall und stehenden Ovationen belohnt.
– Kritik 'AN|AZ' 23.03.2019 –

Es bewegt, wenn die Mitglieder des DAS DA Ensembles die Bühne in jeglicher Hinsicht "rocken". Sie transportieren echte Gefühle der Protagonisten bis hinein in den allerletzten Besucher. Seit langem wird hier wieder eine ehrliche „Linie 1“ abgeliefert, ohne gewaltige Technik und überpralle Arrangements. [...] Ein Musicalabend erster Klasse.
Hier agieren 10 Ensemble-Darsteller und fesseln in ihrer mitreisenden und gekonnten Art. Die Highlights und Hits klappen wie am Schnürchen und die leisen Nummern der subtilen Charaktere gehen unter die Haut. Alle, mit absolut keiner Ausnahme, liefern einen großen Abend ab. Sie entwickeln die an jeder Stelle und zu jedem Zeitpunkt verständliche Storyline und berlinern, was das Zeug hält. Dabei kommt (in Ausstattung und Kostümen von Nadine Dupont und Heike Engelbert) so richtig U-Bahn Stimmung auf.
– 'Dieter Topp – KulturForumEuropa' –

Termine & Karten

Zum Kauf von Tickets werden Sie an den Onlineshop der DAS DA Kulturmanagement GmbH weitergeleitet.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.