Leichte Sprache Leichte Sprache
Andreas Strigl

Andreas Strigl

Gastschauspieler

Andreas Strigl
Andreas Strigl

Andreas Strigl wurde 1965 in Österreich/Tirol geboren. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der Schauspielschule am Landestheater Innsbruck. Neben einer Tanzausbildung und Ausbildung für Darstellende Kunst erhielt er 1990 die Bühnenreifeprüfung bei der Paritätischen Prüfungskommission in Wien. Es folgten Engagements in Japan, im Tiroler Landestheater und am Stadttheater Baden-Baden. 1996 zog es ihn in die freie Theaterszene nach Köln, wo er seitdem an vielen Theatern große Charakterrollen zum Besten gibt.

Sozial engagiert er sich als Workshopleiter im Kinder- und Jugendbereich (Theater und Musical) sowie für Menschen mit Immigrationshintergrund (Köln, Duisburg, Innsbruck). Zudem arbeitet Andreas Strigl als erfolgreicher Regisseur für verschiedene Theaterproduktionen (Kabarett, Marxloher Theatertage u.a.), als Autor von Kinder- und Jugendtheaterstücken und war ehrenamtliches Vorstandsmitglied des Horizont Theater in Köln. Nebenbei agierte er in Hörfunkproduktionen beim O.R.F. sowie beim WDR. Einige Film- und Fernsehrollen runden seinen bisherigen künstlerischen Lebenslauf ab.

Nach seinem Gastengagement in der Spielzeit 2016/2017 in der Produktion „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“ und in der Spielzeit 2019/2020 in „Rain Man“ war Andreas Strigl 2023 als Gastschauspieler bei „Willkommen bei den Hartmanns“ auf unserer Bühne zu sehen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.