Open-Air-Musical „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“: Jetzt Tickets sichern!

Oh, wie schön ist</br>Panama auf Burg</br>Wilhelmstein
Familienstück mit Musik ab 3 Jahren

Oh, wie schön ist
Panama auf Burg
Wilhelmstein

Über das Stück

Nach Janosch. Bühnenfassung von Anja Mathar und Maren Dupont. Für Menschen ab 3 Jahren. Mit Musik von Christoph Eisenburger.


Letzte Chance bereits erworbene Karten der Spielzeit 2020/2021 umbuchen zu lassen! Melden Sie sich dazu im Theaterbüro Di-Fr 10-16 Uhr unter shop@dasda.de oder telefonisch unter 0241 16 16 88.


Der kleine Bär und der kleine Tiger haben alles, was das Herz begehrt, und das Leben ist unheimlich schön. Sie finden Pilze und gehen gerne angeln. Eines Tages findet der kleine Bär eine Kiste. Sie kommt aus Panama und riecht von oben bis unten nach Bananen. Dort scheint plötzlich alles viel schöner, und Tiger und Bär erklären Panama zum Land ihrer Träume.
Sie bauen sich einen Wegweiser, packen die Tigerente ein und machen sich auf den Weg. Es beginnt eine abenteuerliche Suche von ihrem Zuhause über den Fluss, zum Bauern, durch den Wald bis hoch in die Lüfte. Dabei haben sie spannende Begegnungen und lernen neue Freunde und Weggefährten kennen. Jeder hilft ihnen auf eigene Art, den Weg nach Panama zu finden.

Der Kinderbuchklassiker erzählt mit viel Musik von Sehnsucht und Neugier nach der Ferne, der Suche nach Glück und einer besonderen Freundschaft. „Oh, wie schön ist Panama“ wurde 1979 mit dem „Deutschen Jugendliteraturpreis“ ausgezeichnet und gehört seither zu den schönsten und meistverkauften Kinderbüchern.


Header-Motiv © Little Tiger Verlag GmbH, Gifkendorf
Fotos: Nico Kleemann

Oh, wie schön ist</br>Panama auf Burg</br>Wilhelmstein
Oh, wie schön ist</br>Panama auf Burg</br>Wilhelmstein
Oh, wie schön ist</br>Panama auf Burg</br>Wilhelmstein

Besetzung

Tiger: Mehdi Salim
Bär: Tine Scheibe
Inszenierung: Tom Hirtz
Musikalische Leitung: Christoph Eisenburger
Bühnen- und Kostümbild: Frank Rommerskirchen
Ausstattung und Maske: Nadine Dupont
Gesangseinstudierung: Tanja Raich
Dramaturgie: Maren Dupont

Mit amüsanten Liedern und warmen Dialogen vereinnahmte das Schauspiel jedes einzelne Kind und sorgte für allgemeines Dauergekicher im Publikum [...]. Jede Verwandlung der Requisite wurde mit großen Augen verfolgt und mit vergnügten Lachsalven kommentiert und jedes Lied mitgesungen oder mitgeklatscht.
– Jülicher Zeitung/Jülicher Nachrichten 30.10.2021 –

Termine & Karten

Zum Kauf von Tickets werden Sie an den Onlineshop der DAS DA Kulturmanagement GmbH weitergeleitet.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.