NEU: 2G-PLUS-Schnelltest-Regel (auch für „Geboosterte“) am DAS DA THEATER und auf Gut Hebscheid. Infos zum Hygieneschutz.

Infos zum Coronavirus

Coronavirus

Aktuelle Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Theaterfreund*innen,

bitte beachten Sie, dass ab sofort bei unseren Vorstellungen an der Liebigstraße auch am Platz wieder Maskenpflicht gilt (Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes). Darüber hinaus erweitern wir am Haus und auf Gut Hebscheid unsere Corona-Schutz-Regelungen auf „2G PLUS Schnelltest“ (auch für „geboosterte“ Personen!). Damit gehen wir über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinaus.

Zuschauer*innen müssen beim Einlass einen Nachweis über

  • vollständigen Covid-19-Impfschutz (seit mind. 14 Tagen)
  • oder vollständige Genesung (seit 28 Tagen, max. 6 Monaten)

sowie zusätzlich ein offizielles negatives SARS-CoV-2-Testergebnis (max. 24 Stunden alt) und ihren Personalausweis zum Abgleich der Daten vorlegen. Diese Vorgabe gilt auch für Personen, die bereits ihre dritte Impfung erhalten haben.

DAS DA-Tipp: Nutzen Sie z. B. das Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz der L'Osteria (drei Autofahrminuten vom Theater entfernt!). Weitere Testzentren finden Sie hier.

Zuschauer*innen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können, müssen beim Einlass

  • ein ärztliches Attest und ein offizielles negatives SARS-CoV-2-Testergebnis (max. 24 Stunden alt)
  • oder ein ärztliches Attest und ein negatives PCR-Testergebnis (max. 48 Stunden alt)

sowie ihren Personalausweis zum Abgleich der Daten vorlegen.

Allein ein negatives SARS-CoV-2-Testergebnis (ohne Impf- oder Genesungsnachweis oder ärztliches Attest) reicht für Erwachsene nicht mehr als Nachweis aus!

Kinder (ab Schuleintritt) und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren gelten während der regulären Schulzeit als getestete Personen aufgrund der verbindlichen Schultestungen. Jugendliche ab 15 Jahren** müssen ihren Schülerausweis als Testnachweis vorlegen.

Alle Infos zu den Hygienekonzept für unsere Spielstätten finden Sie weiter unten. Die Angaben werden nach Abstimmung mit dem zuständigen Ordnungs- und Gesundheitsamt aktualisiert.

DAS DA-Programm 2021/2022
In der laufenden Spielzeit holen wir alle Theaterstücke und Gastveranstaltungen, die Corona-bedingt ausfallen mussten nach. Bereits erworbene Karten der Spielzeit 2020/2021 können Sie ausschließlich über unser Theaterbüro umbuchen lassen. Sie erreichen uns Di-Fr 10-16 Uhr unter shop@dasda.de oder telefonisch unter 0241 16 16 88.

Offene Zweierbeziehung | Theaterdinner
Eine Übersicht aller Vorstellungstermine unseres Theaterdinners auf Gut Hebscheid finden Sie hier. Infos zum Hygienekonzept für unser Theaterdinner auf Gut Hebscheid finden Sie weiter unten.

DAS DA-Kindertheater
Infos zu den Stück und den verfügbaren Terminen erhalten Sie auf den folgenden Unterseiten:

Infos zum Hygienekonzept für unsere Vorstellung an der Liebigstraße finden Sie weiter unten.

Wie im Himmel (im 3er-, 4er-Abo und Mini-Abo enthalten)
Für den 10.03.2022 planen wir die Premiere von Wie im Himmel in unserer eigenen Spielstätte. Der Vorverkauf für Abonennt*innen (3er-, 4er- und Mini-Abos der Spielzeit 2020/2021), DAS DA-Card-Inhaber*innen und Förderkreismitglieder startet am 25.01.2022; am 08.02.2022 beginnt der reguläre Vorverkauf.

DAS DA-Gastveranstaltungen
Folgende Gastveranstaltungen präsentieren wir Ihnen, sofern nicht anders angegeben, am DAS DA THEATER als Nachholtermine und neu im Programm:

  • am 18. und 19.01.2022 Old School von Moritz Netenjakob: Infos & Tickets
  • ab 21.01.2022 So oder so ist das Leben Hommage an Hildegard Knef: Infos & Tickets
  • vom 19. bis 22.05.2022 Das ernsthafte Bemühen um Albernheit von und mit Christoph Maria Herbst und Moritz Netenjakob: Infos & Tickets
  • Sommer 2022 Kinderkonzert von Apila auf Burg Wilhelmstein: Weitere Infos

So erreichen Sie unser Theaterbüro
Unser Theaterbüro an der Liebigstraße erreichen Sie vor Ort dienstags bis freitags von 10-16 Uhr. Tragen Sie dabei bitte einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz und legen Sie uns Ihren 2G-Nachweis inkl. Personalausweis vor. Nutzen Sie für Bestellungen von Theaterkarten, Gutscheinen und DAS DA-Cards auch gern unseren DAS DA-Onlineshop. Außerdem sind wir zu den angegebenen Bürozeiten per E-Mail unter shop@dasda.de sowie telefonisch unter 0241 16 16 88 für Sie da.

Kartenspende & -rückgabe
Wir sind weiterhin sehr dankbar für jede finanzielle Unterstützung in diesen Tagen. Sie können beispielsweise den Betrag Ihrer nicht genutzten Tickets spenden. Informieren Sie dazu einfach unser Theaterbüro per E-Mail: shop@dasda.de. Oder Sie spenden einen Wunschbetrag direkt an unseren DAS DA-Förderkreis und erhalten eine steuerwirksame Spendenquittung.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Tom Hirtz
Geschäftsführender Gesellschafter und künstlerischer Leiter des DAS DA THEATERS
Aachen, 11.01.2022

Hygieneschutz am DAS DA THEATER

Für Veranstaltungen am DAS DA THEATER an der Liebigstraße gelten folgende Corona-Schutz-Vorgaben:

  • Der Zutritt ist nur Personen ohne Krankheitssymptomen gestattet.
  • Für Zuschauer*innen gilt die 2G-PLUS-Schnelltest-Regel (auch für „geboosterte“ Personen!): Sie müssen beim Einlass
    • vollständigen Covid-19-Impfschutz (seit mind. 14 Tagen)
    • oder vollständige Genesung (seit 28 Tagen, max. 6 Monaten)

    sowie zusätzlich ein offizielles negatives SARS-CoV-2-Testergebnis (max. 24 Stunden alt) nachweisen und ihren Personalausweis zum Abgleich der Daten vorlegen.

  • Zuschauer*innen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können, müssen beim Einlass
    • ein ärztliches Attest und ein negatives SARS-CoV-2-Testergebnis (max. 24 Stunden alt)
    • oder ein ärztliches Attest und ein negatives PCR-Testergebnis (max. 48 Stunden alt)

    sowie ihren Personalausweis zum Abgleich der Daten vorlegen.

  • Ohne Nachweis können wir keinen Zutritt gewähren.
  • Kinder (ab Schuleintritt) und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren gelten während der regulären Schulzeit als getestete Personen aufgrund der verbindlichen Schultestungen. Jugendliche ab 15 Jahren müssen ihren Schülerausweis als Testnachweis vorlegen.
  • Am DAS DA THEATER gilt die generelle Maskenpflicht: Beim Ein- und Auslass, auf allen Wegen sowie am Platz müssen Zuschauer*innen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (z. B. FFP2-Maske) tragen. Diese Maskenpflicht gilt auch für Kinder ab 6 Jahren.
  • Der Einlass startet bereits 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn, um Warteschlangen zu vermeiden.
  • Der geltende Mindestabstand zwischen Personengruppen ist auf dem Weg zum Sitzplatz und bei Toilettengängen einzuhalten.
  • Die Anzahl an Sitzplätzen ist reduziert.
  • Es findet keine Pause statt, um den Kontakt zwischen Personen zu minimieren.
  • Die Sanitäranlagen werden in kurzen Abständen gereinigt und desinfiziert.
  • Es stehen ausreichend Desinfektionsmittelspender bereit.

Diese Regelungen werden gemäß den Vorgaben des Landes NRW und der StädteRegion Aachen aktualisiert und ergänzt.

Hygieneschutz auf Gut Hebscheid

Für Veranstaltungen auf Gut Hebscheid gelten folgende Corona-Schutz-Vorgaben:

  • Der Zutritt ist nur Personen ohne Krankheitssymptomen gestattet.
  • Für Zuschauer*innen gilt die 2G-PLUS-Schnelltest-Regel (auch für „geboosterte“ Personen!): Sie müssen beim Einlass
    • vollständigen Covid-19-Impfschutz (seit mind. 14 Tagen)
    • oder vollständige Genesung (seit 28 Tagen, max. 6 Monaten)

    sowie zusätzlich ein offizielles negatives SARS-CoV-2-Testergebnis (max. 24 Stunden alt) nachweisen und ihren Personalausweis zum Abgleich der Daten vorlegen.

  • Zuschauer*innen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können, müssen beim Einlass
    • ein ärztliches Attest sowie ein negatives SARS-CoV-2-Testergebnis (max. 24 Stunden alt)
    • oder ein ärztliches Attest und ein negatives PCR-Testergebnis (max. 48 Stunden alt)

    sowie ihren Personalausweis zum Abgleich der Daten vorlegen.

  • Kinder (ab Schuleintritt) und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren gelten während der regulären Schulzeit als getestete Personen aufgrund der verbindlichen Schultestungen. Jugendliche ab 15 Jahren müssen ihren Schülerausweis als Testnachweis vorlegen.
  • Auf Gut Hebscheid gilt eingeschränkte Maskenpflicht: Beim Ein- und Auslass sowie auf allen Wegen müssen Zuschauer*innen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (z. B. FFP2-Maske) tragen. Am zugewiesenen Sitzplatzdarf kann die Maske abgelegt werden. Die Maskenpflicht gilt für Kinder ab 6 Jahren. Derzeit empfehlen wir, die Maske nur zum Essen und Trinken abzunehmen.
  • Der Einlass startet bereits 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn, um Warteschlangen zu vermeiden.
  • Besuchergruppen werden nacheinander an ihre Plätze geführt.
  • Der geltende Mindestabstand zwischen Personengruppen ist auf dem Weg zum Sitzplatz und bei Toilettengängen einzuhalten.
  • Die Anzahl an Sitzplätzen ist reduziert.
  • Es gibt keine Selbstbedienung, Speisen und Getränke werden an die Tische gebracht.
  • Rechnungen am Abend sollten möglichst bargeldlos bezahlt werden.
  • Die Sanitäranlagen werden in kurzen Abständen gereinigt und desinfiziert.
  • Es stehen ausreichend Desinfektionsmittelspender bereit.

Diese Regelungen werden gemäß den Vorgaben des Landes NRW und der StädteRegion Aachen sowie in Absprache mit dem Gastronomiebetrieb der VIA Integration aktualisiert und ergänzt.

Häufig gestellte Fragen

Bei Veranstaltungen an der Liebigstraße sowie bei unserem Theaterdinner auf Gut Hebscheid gehen wir über die gesetzlichen Mindestanforderungen henaus. Hier gilt die 2G-PLUS-Schnelltest-Regel (auch für „geboosterte“ Personen!): Sie müssen beim Einlass somit einen Nachweis über

  • vollständigen Covid-19-Impfschutz (seit mind. 14 Tagen)
  • oder vollständige Genesung (seit 28 Tagen, max. 6 Monaten)

sowie zusätzlich ein offizielles negatives SARS-CoV-2-Testergebnis (max. 24 Stunden alt) und ihren Personalausweis zum Abgleich der Daten vorlegen.

Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können, müssen Sie beim Einlass

  • ein ärztliches Attest sowie ein negatives SARS-CoV-2-Testergebnis (max. 24 Stunden)
  • oder ein ärztliches Attest und ein negatives PCR-Testergebnis (max. 48 Stunden)

sowie ihren Personalausweis zum Abgleich der Daten vorlegen.

Kinder (ab Schuleintritt) und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren gelten während der regulären Schulzeit als getestete Personen aufgrund der verbindlichen Schultestungen. Jugendliche ab 15 Jahren** müssen ihren Schülerausweis als Testnachweis vorlegen.

Wie für den Einzelhandel in NRW gilt derzeit auch für unser Theaterbüro die 2G-Regel: Als Kund*innen müssen Sie am Eingang Ihren Nachweis über

  • vollständigen Covid-19-Impfschutz (seit mind. 14 Tagen)
  • oder vollständige Genesung (seit 28 Tagen, max. 6 Monaten)
  • oder bei Nicht-Impffähigkeit ein ärztliches Attest und ein negatives SARS-CoV-2- bzw. PCR-Testergebnis

vorlegen sowie ihren Personalausweis zum Abgleich der Daten.

Nutzen Sie alternativ auch gern den DAS DA-Onlineshop für Ihre Bestellungen oder melden Sie sich unter shop@dasda.de oder telefonisch unter 0241 16 16 88 bei uns.

Wir bitten Sie, beim Einlass darauf zu achten, dass der geltenden Mindestabstand eingehalten wird. Unsere Mitarbeiter*innen werden eine Einhaltung überprüfen und die Personenströme leiten. Darüber hinaus bitten wir alle Zuschauer*innen, sich vor Betreten der Spielstätte ihre Hände zu desinfizieren. Dazu stehen an allen Eingängen Desinfektionsspender bereit.

Während Ihres Aufenthalts am DAS DA THEATER gilt eine generelle Maskenpflicht. Bitte tragen Sie beim Ein- und Auslass, auf allen Wegen (zum Sitzplatz, zur Toilette) sowie auf Ihrem Sitzplatz einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (z. B. FFP2-Maske). Die Maskenpflicht gilt für Kinder ab 6 Jahren.

Bei unserem Theaterdinner auf Gut Hebscheid kann der medizinische Mund-Nasen-Schutz ausschließlich am Sitzplatz abgelegt werden. Wir empfehlen derzeit, die Maske allerdings nur zum Essen und Trinken abzunehmen.

Der Einlass startet 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn. Auf diese Weise vermeiden wir die Ansammlung größerer Personengruppen vor und in der Spielstätte.

Am DAS DA THEATER gibt zwar eine freie Platzwahl – allerdings in zugewiesenen Sitzreihen: Um Abstände im Zuschauerraum einzuhalten, ist die Anzahl an Sitzplätzen in unseren Spielstätten reduziert. Die Gruppierung der Zuschauerinnen erfolgt nach den Corona-konformen Kontaktbestimmungen. Unsere Mitarbeiter*innen weisen Zuschauer\innen beim Einlass die noch freien Sitzreihen zu.

Auf Gut Hebscheid werden Besuchergruppen nacheinander an ihre Tische geführt.

Vor einer Vorstellung am DAS DA THEATER ist die Bar in unserem Foyer geöffnet. Hier können Sie Kalt- und Heißgetränke sowie Snacks erwerben. Für den Verzehr dürfen Sie Ihren medizinischen Mund-Nasen-Schutz ablegen. Das Mitbringen eigener Getränke oder Speisen und der Verzehr in der Halle (während der Vorstellung) ist nicht gestattet.

Bei unserem Theaterdinner auf Gut Hebscheid können Sie Ihre medizinische Maske ausschließlich am Sitzplatz ablegen, um Getränke und Menü zu genießen. Wir empfehlen derzeit, den Mund-Nasen-Schutz allerdings nur zum Essen und Trinken abzunehmen.

Im Zuschauerraum sorgen wir dafür, dass zwischen Personengruppen, die nicht zusammengehören, ein Sitzplatz frei bleibt. Darüber hinaus wird auch vor und hinter den besetzten Sitzplatzreihen der geltende Mindestabstand eingehalten.

Aufgrund der aktuellen Situation sitzen Kinder gemeinsam mit ihren Eltern bzw. Begleitpersonen im Zuschauerraum als Gruppe zusammen.

Bitte wenden Sie sich an unser Theaterbüro sollten Sie noch weitere Fragen zum Hygienschutz bei uns am Haus oder auf Gut Hebscheid haben. Sie erreichen uns Di-Fr 10-16 Uhr unter 0241 16 16 88 | theater@dasda.de

Förderkreis
DAS DA THEATER

Unser Spendenkonto:
Sparkasse Aachen
IBAN: DE52 3905 0000 0047 2287 54
BIC: AACSDE33

Bitte geben Sie für eine Spendenbescheinigung Ihre Adresse im Verwendungszweck an.

Unterstützung des Förderkreises

Wir haben während des Corona-Lockdowns eine große Welle der Solidarität erlebt: Sie als unser treues Publikum sowie unsere vielen Unterstützer*innen und Sponsor*innen haben uns durch diese schwierige Zeit getragen.

Dennoch hat uns die Corona-Krise hart getroffen. Unsere wirtschaftliche Situation als Privattheater ist seit der Pandemie noch angespannter. Viele Vorstellungen konnten verlegt, einige mussten aber abgesagt werden und unzählige Workshops in den Kitas und Schulen konnten nicht stattfinden. In kleinen Schritten sind wir nun wieder auf dem Weg Richtung Normalität.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit - speziell für Kinder und Jugendliche - durch eine Spende an den Förderkreis unterstützen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.