Alle aktuellen Informationen bezüglich der Corona- Schutzmaßnahmen finden Sie hier

Das ernsthafte Bemühen um Albernheiten
Kabarett

Das ernsthafte Bemühen um Albernheiten

Premiere: Di. 18.05.2021 um 20:00 Uhr

DAS DA THEATER • Liebigstraße 9 • 52070 Aachen

Über das Stück

Die Satire-Show, von und mit Christoph Maria Herbst & Moritz Netenjakob.

Zwei Humor-Arbeiter lesen ihre Lieblings-Satiren und plaudern. Der eine gehört zu den beliebtesten TV- und Kinoschauspielern in Deutschland. Der andere ist Bestseller-Autor und Kabarettist. Und beide haben viele Gemeinsamkeiten: Sie lieben feine Satire, den schnellen Rollenwechsel und Loriot.

An diesem exklusiven Abend plaudern sie nicht nur über ihre Leidenschaft für intelligenten Humor – sie geben dem Publikum auch jede Menge Kostproben der satirischen Schreibkultur: Seien es Sketche eines gewissen Vicco von Bülow oder ein Entschuldigungsschreiben, das Herbst als Schüler an seinen Religionslehrer verfasste; seien es sarkastische Texte aus Netenjakobs Feder oder Live-Auszüge von Herbsts Lieblings-Hörbüchern; seien es Szenen aus Netenjakobs Erfolgsroman „Macho Man“ oder aus der Kult-Serie „Stromberg“. Wenn sich der erfolgreichste Hörbuchvorleser Deutschlands (Herbst) mit einem „begnadeten Parodisten“ (Kölner Rundschau über Netenjakob) an die Mikrofone begibt, dann ist eine Vielfalt an Stimmen und Humorfarben zu erwarten, die in dieser Kombination mit Sicherheit einzigartig ist.

Preise

Reguläre Preise 33,00 €

Vorverkauf

Offiziell 15.05.2020

Termine & Karten

Zum Kauf von Tickets werden Sie an den Onlineshop der DAS DA Kulturmanagement GmbH weitergeleitet.

Mai

Di. 18.05.2021, 20:00 Uhr
ausreichend verfügbar
Mi. 19.05.2021, 20:00 Uhr
ausreichend verfügbar
Do. 20.05.2021, 20:00 Uhr
ausreichend verfügbar
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.